10|11|2015 – Zoe, Finja, Ellie, Fly, Bran, Crazy und Nova

Denn so wie es ist und so wie du bist,
bin ich immer wieder für dich da.
Ich lass dich nie mehr alleine
– das ist dir hoffentlich klar.
– Nena, »Leuchtturm« (2002)

Auch den Hundeplatz, der an diesem Dienstagmorgen weit und grün vor euch liegt, erobert ihr mit Siebenmeilenstiefeln. Keiner bleibt zurück, die Neugier treibt euch an. In Windeseile sind die Geräte erkundet, die ersten Hürden genommen, und dazwischen hat manch einer entdeckt, dass das eine am besten zum Versteck taugt und sich ein anderes im Spiel leicht umrunden lässt. Also spielt ihr, lauft und springt, und auf euren Gesichtern leuchtet es dabei hell und klar. Vier Pfoten hat das Glück – das merke auch ich, wenn mich dann und wann einer von euch im Gras liegend entdeckt, auf mich zugesprungen kommt und mein Gesicht wild entschlossen mit Küssen bedeckt. Gleich darauf geht es weiter, den anderen hinterher. Ihr seid sieben, denke ich, und summe mir selbst das Lied vom Leuchtturm vor.