Unsere Nell – die Mutter unseres E-Wurfs
Unsere Nell – die Mutter unseres E-Wurfs

Für Uta Glöckner,
die meinte, das der
Deckakt bei Hunden
unromantisch sei.

Das Licht, das durch die dichten, grünen Zweige der mit roten Bändern und Schleifen geschmückten Tanne fällt, ist gedämpft. Der Ostwind, der leise durch die Zweige fährt, lässt die großen und kleinen Lichter klirrend auf und ab tanzen, darunter fliehen Schatten über den weiß gefrorenen Grund. Sie steht mit dem Rücken zu ihm – angespannt, erwartungsvoll – und trotz der Kälte glüht sie innerlich. Seinen Namen kennt sie nicht, hat nie danach gefragt (wer würde ihr das verübeln wollen, hat sie doch vor kaum zwei Minuten nicht einmal von seiner Existenz gewusst) – sie weiß allein, dass sie, als er sie schließlich nimmt, nichts anderes fühlt, nichts denken mag als: »Das ist aber ein großes Bo …«

Am 16. und 17. Dezember wurde unsere Nell unter dem Christbaum von Bo (Simaro Dressed in Black) gedeckt – mit etwas Glück dürfen wir uns im Februar 2017 auf Nell’s letzte Welpen, unseren E-Wurf, freuen. Mein Dank gilt – neben Uta, der Besitzerin von Buddy (Broadmeadows Body and Soul), die mich auf Nell’s letzte Hochzeitsreise begleitet hat – vor allen Dingen Silvia und Roland Adelsperger: dafür, dass wir Bo nach unserem B-Wurf ein zweites Mal für unsere Zucht einsetzen durften, und nicht weniger für die herzliche Gastfreundschaft.

Bo (Simaro Dressed in Black) – der Vater unseres E-Wurfs
Bo (Simaro Dressed in Black) – der Vater unseres E-Wurfs