Joey (Broadmeadows Black Diamond) macht Urlaub auf Norderney
Joey (Broadmeadows Black Diamond) macht Urlaub auf Norderney

Keine Sommerferien ohne
Strandurlaub. Und kein
Strandurlaub ohne Hund.
Über Muscheln, Krebse und
Möwen – und das Gefühl,
endlich wieder zuhause
angekommen zu sein.

Die Wellen und der Sand sind die ersten, die es bemerken. Kaum einen Moment später wissen es bereits die Muscheln und Krebse, die sich lauschend in den nassen Sand drücken, und als sich schließlich eines der Schalentiere aus seiner Deckung herauswagt, die Scheren streckt und – der Unglückselige – von einer vorbeifliegenden Möwe aufgepickt wird, spricht es sich auch in den Lüften schnell herum. »Joey ist wieder auf Norderney«, ruft man sich zu, und: »Ein Jahr vorbei, ein Jahr vorbei!« Und dann geht alles wieder seinen gewohnten Gang: die Wellen rauschen, der Sand fliegt, Muscheln und Krebse schweigen. Nur unter das Geschrei der Möwen mischt sich dann und wann das Bellen eines Hundes, das anschwillt und abebbt wie die Flut, und gleichwohl bedeuten will: »Ich bin hier, endlich wieder hier!«

Drei Wochen hat Joey (Broadmeadows Black Diamond) mit seiner Familie auf Norderney verbracht. Und seine Familie hat fleißig fotografiert. Für die schönen Impressionen meinen herzlichsten Dank an Susanne, Burkhard und Julian!