Nell

Verträumte Border Collie Hündin

On My Own Nell Now or never

DOB: 04|06|2009 – VDH/ZBrH BOC 13132

HD: A ED: frei
PRA/CEA/Kat: 10|2016 (frei/clear)
DNA CEA/CL: nor­mal durch Eltern
DNA TNS: frei durch Eltern
Glau­kom frei | MDR-1: +/+
Körklas­se I | Zur Zucht emp­foh­len
BH/VT

Aus­stel­lungs­er­geb­nis­se Nell

Nell kam am 4. Juni 2009 als ers­ter Wel­pe des N-Wur­fes im Bor­der Col­lie Kennel »On my Own« zur Welt – und unab­hän­gig von ein­an­der war es sowohl für Dirk als auch mich Lie­be auf den ers­ten Blick.

Inzwi­schen hat sich Nell zu einer wun­der­schö­nen, tem­pe­ra­ment­vol­len Hün­din ent­wi­ckelt – sie ist das Eben­bild ihrer Mut­ter »Gale«. Doch nicht nur optisch glei­chen sich Mut­ter und Toch­ter, auch die Arbeits­ei­gen­schaf­ten las­sen kei­nen Zwei­fel an ihrer Her­kunft zu: Nell ist aktiv und sehr triebstark. Im Hun­de­sport for­dert sie eine siche­re Füh­rung, besticht aber durch enor­me Schnel­lig­keit. Beim Cli­ckern glänzt sie mit Krea­ti­vi­tät und Ein­falls­reich­tum – es fällt ihr sehr leicht, Neu­es zu erler­nen und anzu­wen­den.

Aber auch die lei­sen Töne lie­gen ihr. Schon von klein auf wird sie regel­mä­ßig als Begleit-/Be­suchs­hund in einem Kin­der- und Jugend­heim der Cari­tas ein­ge­setzt und zeich­net sich dabei durch ein enor­mes Fein­ge­fühl und ech­te Freund­lich­keit aus – sie liebt Kin­der, ist ver­spielt und lässt sich von die­sen nur zu ger­ne strei­cheln und besch­mu­sen.

Fotogalerie