Wenn ich aus dem ver­gan­ge­nen Jahr etwas habe ler­nen kön­nen, dann wohl, dass es sich nicht lohnt, Träu­me auf­zu­schie­ben. Mit die­sem Wurf habe ich mir des­halb einen mei­ner größ­ten Träu­me erfüllt. Schon seit Jah­ren habe ich nicht nur die erfolg­rei­che Show­kar­rie­re von Sham (Aus Sup Ch Puka­wid­gee Name of the Wind) in Aus­tra­li­en, son­dern auch die von Nina (WW Ch Puka­wid­gee Bush Romance) in Ita­li­en beob­ach­tet – und gera­de Letz­te­re ist nicht ganz unschul­dig dar­an, dass Hei­di vor vier Jah­ren bei uns ein­ge­zo­gen ist. Mit Hei­di einen Wurf zu machen, der zurück auf die­se aus­tra­li­schen Lini­en geht, und die Poten­zia­le aus­baut, die aus die­sen Lini­en stam­men, stand für mich bereits vor ihren ers­ten Wel­pen fest.

Die Erfol­ge, die sich Sham mit Ash­lee Houl­den – sei­ner Züch­te­rin und Besit­ze­rin – auf unzäh­li­gen Aus­stel­lun­gen erlau­fen hat, spre­chen für sich: 2017 ist er aller Hun­de­ras­sen der erfolg­reichs­te aus­tra­li­sche Aus­stel­lungs­hund gewe­sen, sei­nen letz­ten gro­ßen Erfolg hat er im Sep­tem­ber 2019 bei der pres­ti­ge­träch­ti­gen Roy­al Mel­bourne Show fei­ern dür­fen – mit dem Best in Show aus 3.900 gemel­de­ten Hun­den. Sein Gebäu­de und Gang­werk sind über­ra­gend, und wer ihn ein­mal ken­nen­ler­nen durf­te – so sei­ne Besit­ze­rin – muss ihn auf­grund sei­nes Cha­rak­ters ein­fach lieben.

Etli­che Gesprä­che habe ich im ver­gan­ge­nen Jahr mit sei­ner Besit­ze­rin geführt, und dabei im Posi­ti­ven man­che Par­al­le­le zwi­schen Sham und Hei­di fest­stel­len kön­nen: ein Grund mehr, die­sen Traum wahr wer­den zu lassen.

Nach­dem wir uns bereits im Früh­jahr 2020 über die Kon­di­tio­nen geei­nigt und ich mich bei einem spe­zia­li­sier­ten Trans­port­un­ter­neh­men über den Import von Tief­ge­frier­sa­men aus Aus­tra­li­en erkun­digt hat­te, soll­te es auf­grund der Pan­de­mie und der damit ver­bun­de­nen, glo­ba­len Ein­schrän­kun­gen aber noch bis zum Jah­res­wech­sel dau­ern, bis der Samen schließ­lich in Deutsch­land ein­traf. Kei­nen Tag zu spät! Am 14. Janu­ar wur­de Hei­di durch Dr. Kon­rad Blen­din­ger besamt, die Träch­tig­keit am 14. Febru­ar bestä­tigt und am 14. März schließ­lich unser H-Wurf gebo­ren: zwei Rüden und vier Hündinnen.

Mein Dank gilt Ash­lee Houl­den und Jar­rod Tyler, den Besit­zern von Sham, für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en, sowie Mel Scri­ven von Total Ani­mal Logistics, die die­sen Wurf durch ihren Ein­satz gera­de noch mög­lich gemacht hat.

Alles Wel­pen sind vergeben.

Sire

Aus Sup Ch 
Puka­wid­gee Name of the Wind
 »Sham«
DOB: 28|08|2012
SIRE: Ch Puka­wid­gee Black Mountain
DAM: Ch Puka­wid­gee Black Pearl
HD AVA 2/3 (Intl. HD-A2) | ED 0/0
CEA/PRA/Katarakt frei
Glau­kom frei (11|2019)
DNA CEA/GG/IGS/MH/NCL/TNS: getestet/frei
MDR-1: +/+

Dam

Dt. Ch
Sima­ro Queen of Hearts
»Hei­di«
DOB: 18|03|2017
SIRE: Ch Sto­ry Rex Invictus
DAM: Ch Sima­ro Hea­vens Gate
HD-A2 | ED 0/0 | OCD frei
CEA/PRA/Katarakt frei
Glau­kom frei (08|2018)
DNA CEA/GG/IGS/NCL/SN: getestet/frei
DNA TNS: getestet/carrier
MDR-1: +/+

Die Welpen

Broad­me­a­dows Halo
Hün­din »Halo« | black-white
12.22 Uhr | 420 Gramm
lebt bei uns

Broad­me­a­dows High Fly­ing Adored
Hün­din »Ruf­fi­an« | black-white
13.08 Uhr | 396 Gramm
wird in Win­ches­ter in Vir­gi­nia, USA leben

Broad­me­a­dows Hallelujah
Hün­din »Juna« | black-white
13.22 Uhr | 356 Gramm
lebt in Unna

Broad­me­a­dows Histo­ry Has Its Eyes On You
Rüde »Jack« | black-white
14.20 Uhr | 422 Gramm
lebt in Ellenz-Poltersdorf

Broad­me­a­dows Hig­her Love
Hün­din »Fate« | black-white
15.38 Uhr | 378 Gramm
wird in Mel­bourne, Aus­tra­li­en leben

Broad­me­a­dows High Hopes
Rüde »Levi« | black-white
16.40 Uhr | 430 Gramm
lebt in Deutsch-Wagram, Österreich