Border Collie Joey macht Urlaub auf Norderney
Border Collie »Joey« (Broadmeadows Black Diamond) im Sommerurlaub auf Norderney

It must be summer
– Joey’s on holiday in
Norderney again.
– Kommentar auf Facebook

Meer und Regen und Sonne und Steine – und immer wieder Pfoten und Sand und vom Wind geblähtes Fell. Strandkörbe, die weiß und blau in der Dämmerung leuchten, eine Kieselsteinspur, dazwischen Muscheln, scharf umrissen, weit darüber fahren Wolken Karussell. Am Flutsaum schließlich vom Wasser schwarz gefärbtes Holz, Treibgut, das mit den Wellen angeschwemmt und – genauso wie der Weg im Watt – mit der nächsten Flut verwischt sein wird. Wo das Wiederkommen längst zum Naturgesetz geworden und das Strandleben ein einziges Kommen und Gehen ist, scheint nichts verwerflich daran, auch selbst immer wiederzukommen: wenn nicht heute, dann morgen – und wenn nicht morgen, dann ganz bestimmt im nächsten Jahr.

Drei Urlaubswochen hat »Joey«, Broadmeadows Black Diamond, mit seiner Familie auf Norderney verbracht – den Strand und das Meer erkundet und viele alte Hundefreunde wiedergetroffen. Weil die Insel im hohen Norden eigentlich längst schon seine zweite Heimat geworden ist, wäre es vielleicht doch an der Zeit, sie ehrenhalber umzutaufen: Border-ney! Für die erste Urlaubsbroschüre der neubenannten Nordseeinsel empfiehlt sich dann auch gleich eine Auswahl der vielen Fotos, die das fleißige Fotografenteam mitgebracht hat: Susanne, Burkhard und Julian – vielen Dank dafür!