15|09|2013 – »Zion«, Rhein­land­ju­gend­sie­ger 2013

Zurück von der Nationalen in Krefeld – und noch ein paar Tage weiter: Über Hunde, die bleiben, obwohl sie nicht sollen und Menschen, die sich zum Glück manchmal falsch entscheiden.

»Weil er das ist, was fehlt«, sag­te ich schließ­lich. Du saßt mir gegen­über, der Tisch zwi­schen uns, drei Hun­de dar­un­ter, dar­über kein Wort zu viel. Ich weiß noch, dass wir über einen der drei spra­chen, und du die­sen Blick auf­ge­setzt hat­test, der mich jedes Mal an ver­ges­se­ne Haus­auf­ga­ben oder heim­lich gerauch­te Ziga­ret­ten den­ken lässt, die­sen Blick, unter dem nie­mand bestehen kann. Ich weiß noch, dass ich mit den Fin­gern der fei­nen Mase­rung im Holz der Tisch­plat­te folg­te, hoff­te, im Gleich­klang der Lini­en die Wor­te zu fin­den, die dich über­zeu­gen wür­den, die dich ver­ste­hen las­sen müss­ten, war­um er blei­ben soll­te.

»Weil er das ist, was er wer­den soll­te«, ergän­ze ich heu­te. Und du sagst: »Ja«. Die bes­te fal­sche Ent­schei­dung.

15|09|2013 – Natio­na­le Kre­feld
(Erwin Deutscher/AUT)
Broad­me­a­dows Ava­lon, »Zion«
Jugend­klas­se Rüden (10) V1 CAC-J
Rhein­land­ju­gend­sie­ger

© Johannes Willwacher