31|12|2017 – Auf Los geht's los …
31|12|2017 – Auf Los geht’s los …

Zum Jahresende: über Hoffnungen und Träume, Anstrengungen und beste Absichten. Und was das mit Hunden und Ballspielen zu tun hat.

Wer nichts wagt, der darf nichts hof­fen.
»Wal­len­stein«, Fried­rich Schil­ler (1798)

Wenn du einen Ball wirfst, dann ahnst du bloß die Rich­tung, die er in sei­ner Flug­bahn neh­men wird, kannst aber nie­mals mit Bestimmt­heit sagen, wo genau er auf­schla­gen wird. Viel­leicht wird er von einer Wind­böe abge­lenkt und nimmt eine ande­re Rich­tung, viel­leicht lässt du einen Moment zu spät los, so dass er – statt schnur­ge­ra­de über das wei­te Feld zu flie­gen – im stei­len Win­kel nach oben schnellt und dir – trotz Kraft, Anstren­gung und bes­ten Absich­ten – gleich wie­der vor die Füße fällt. Aber selbst wenn der Ball bei­na­he dort auf­kommt, wo ihn die Absicht hin­len­ken woll­te, bleibt es frag­lich, ob der Hund ihn fin­det, ob er – weil er einen kur­zen Moment zu früh los­ge­rannt ist – ver­geb­lich suchend im Kreis läuft, und du dich schließ­lich selbst auf den Weg machen musst, um das Spiel­zeug ein­zu­sam­meln. Und hat er ihn: wirft er ihn dir auf­for­dernd vor die Füße, gibt er ihn dir in die Hand – oder rennt er, mit einem fre­chen Blick nach hin­ten, damit ein­fach davon?

Ein neu­es Jahr ist wie Ball­spie­len. Man macht Plä­ne, trifft Vor­be­rei­tun­gen und wünscht sich, dass die­ses oder jenes ein­tref­fen wird. Ein neu­es Jahr ist wie Ball­spie­len – nur dass man, statt dem Ball, sei­ne Hoff­nun­gen und Träu­me in die Hand nimmt, sie in die Luft wirft und sich wünscht, dass sie wahr wer­den, den rich­ti­gen Weg fin­den. Dass sich Kraft, Anstren­gung und bes­te Absich­ten aus­zah­len. Dass nie­mand kommt, der sagt, dass das Spie­len schlecht ist, dass man sich selbst so nur zum Jun­kie erzieht, immer mehr davon braucht, nichts ande­res mehr sehen, hören und füh­len kann. Kann man aber zu wenig Träu­me, zu wenig Hoff­nung haben? Zu wenig ver­su­chen?

Also los. Wirf schon!

Hoffnungen, Träume und schöne Momente:
Unser Jahr 2017 in Bildern

© Johannes Willwacher