Border Collie Welpe, Border Collie Hündin Heidi, Simaro Queen of Hearts

Aus Welpen werden Hunde – und aus einem süßen Border Collie Welpen eine wunderschöne Border Collie Hündin: für Heidi, zum ersten Geburtstag.

Wer auf etwas wartet, dem wird wohl gern die Zeit zu lang. Wer die Zeit aber festhalten will, dem rennt sie davon. Wer schon einmal auf einen Welpen gewartet hat, wird das bestätigen können. Der wird wissen, dass die Zeit, die bis zur Gewissheit vergehen muss, dass der ersehnte Welpe geboren worden ist, sich nicht selten in Jahren bemisst, während das erste Jahr im Leben eines Welpen – in dem er heranwächst, spielt und lernt – schneller vergeht, als man »feines Pipi« sagen kann.

Es gibt Welpen, die es einem schwer machen. Die partout nicht zu verstehen wollen scheinen, was man von ihnen will – sich, kaum das man sie in den Garten gesetzt hat und glücklos in die Wohnung zurückgekehrt ist, gleich hinter der Wohnungstüre lösen –, Welpen, die den Wunsch, dass die Welpenzeit doch bitte noch ein wenig schneller vergehen sollte, als es ihr ohnehin zu eigen ist, zum größten aller Wünsche werden lassen. Und dann gibt es die, die alles gut, die alles richtig machen. Bei denen jeder Tag eine Freude ist. Bei denen man sich nach einem Jahr fragt, wo sie denn geblieben ist – die Zeit.

Auf Heidi, die heute ihren ersten Geburtstag feiert, habe ich nicht nur gefühlt, sondern tatsächlich Jahre gewartet. Zuerst auf den richtigen Zeitpunkt, dann auf den richtigen Welpen – einen, mit dem sich der Weg, den wir mit unserer Zucht eingeschlagen haben, gut und richtig weitergehen lässt. Die Erwartungen, die man dabei an einen Welpen knüpfen kann, hat sie beinahe mühelos übertroffen, hat sich nicht nur ganz selbstverständlich in unser Rudel eingefunden und verstanden, was erlaubt ist und was nicht, sondern auch immer wieder ihren guten Willen, ihre Aufmerksamkeit und Arbeitsfreude bewiesen – »a puppy with a very bright future«, wie es in einem ihrer Richterberichte hieß –, den zersägten Stuhlbeinen, zerfetzten Bußgeldbescheiden und zerkauten Sofakissen zum Trotz.

Ein Jahr, Heidi, du Königin der Herzen. Meins, das weißt du, hat dir vom ersten Augenblick an gehört. Und alle anderen gewinnst du, das weiß ich, mit allergrößter Leichtigkeit.

Das erste Jahr im Hundeleben:
ein Jahr mit Heidi