18|03|2019 – Heidi feiert ihren zweiten Geburtstag
18|03|2019 – Hei­di fei­ert ihren zwei­ten Geburts­tag

Für Heidi, zu ihrem zweiten Geburtstag

Ganz all­ge­mein sagt man ger­ne, dass auf ein Men­schen­jahr sie­ben Hun­de­jah­re kom­men, und dass das ers­te – der schnel­le­ren kör­per­li­chen Rei­fe wegen – bei Hun­den immer dop­pelt zählt. Ein Hund, der zwei Jah­re alt ist, wäre also bereits in sei­nen Zwan­zi­gern. Ein wenig jung und wild noch, viel­leicht, in vie­len Din­gen uner­fah­ren. Aber vol­ler Träu­me, vol­ler Mög­lich­kei­ten – vol­ler Ide­en, die kei­nen Auf­schub dul­den. Erin­nern Sie sich noch, wie Sie in ihren Zwan­zi­gern waren? Was Sie gesagt und getan haben? Die­sen Rausch? Die­ses Welt­erobe­rungs­ge­fühl? Ich weiß nicht, ob ein Hund mit zwei Jah­ren sich nicht manch­mal ganz ähn­lich fühlt: als wäre das Bekann­te zu klein, das Nor­ma­le zu lei­se, die Welt wie ein Spiel­platz, die mehr zu bie­ten haben muss, als das alte Klet­ter­ge­rüst. Ich weiß aber, wie schwer es ist, einen so jun­gen Hund davon abzu­hal­ten, die Welt zu erobern. Ihm begreif­lich zu machen, dass er kei­ne gro­ßen Sprün­ge, son­dern nur noch klei­ne Schrit­te machen darf. Erin­nern Sie sich noch, wie Sie in ihren Zwan­zi­gern waren? Ich wet­te, sie hät­ten das genau­so schei­ße gefun­den.

Wir hat­ten gro­ße Plä­ne für Hei­dis zwei­tes Lebens­jahr. Noch grö­ße­re für ihr drit­tes, das heu­te beginnt. Dann der Unfall, dann das Aus. Drei Wochen sind seit­dem ver­gan­gen. Anstren­gen­de Wochen. Lang­wei­li­ge Wochen. Wochen, die mit Schmerz­mit­teln begon­nen und mit Rönt­gen­auf­nah­men geen­det haben, in denen Ver­bo­te erteilt und ein­ge­hal­ten, Fäden gezo­gen und ers­te Schrit­te im Gar­ten unter­nom­men wor­den sind. In denen wir Hoff­nung geschöpft haben. Das alles gut wird. Zusam­men­wächst, was zusam­men­wach­sen soll. Und sich die Welt, mit gutem Mut, auch spä­ter noch erobern lässt.

Hat in sei­nen Zwan­zi­gern nicht bei­na­he jeder Mut für zwei? Hei­di hat ihn. Zum Glück. Wir kön­nen ihn gebrau­chen!

Herzen, Ausstellungen
und neue Freunde gewonnen:
ein Rückblick auf zwei glückliche
und erfolgreiche Jahre

© Johannes Willwacher