6 Wochen alte Border Collie Welpen im Nebel
12|11|2019 – »Runa«, Broad­me­a­dows Grace Kel­ly

Mit sechs Welpen im Herbstwald spazieren zu gehen ist schön – nur: hinkommen muss man erst einmal. Ein etwas anderes Fahrtenprotokoll.

»Es ist so ruhig!«
»Was hast du gesagt?«
»Ich habe gesagt, dass es ruhig ist!«
»Soll ich das Radio anma­chen?«
»War­um?«
»Du hast doch gera­de gesagt, dass es dir zu ruhig ist!«
»So habe ich das doch gar nicht gemeint!«
»Dann bleibt das Radio eben aus!«
»Haben wir die Wel­pen über­haupt mit­ge­nom­men?«
»Wie­so?«
»Weil es so ruhig ist!«
»Ach, so mein­test du das!«
»Viel­leicht steht die Box ja noch in der Ein­fahrt vor dem Haus?«
»Es ist wirk­lich ruhig …«
»Sag ich doch!«
»Soll ich umdre­hen und nach­se­hen?«

Blatt_2

»Da … jetzt!«
»Jetzt? Jetzt kann ich nicht umdre­hen …«
»Nein, jetzt hab’ ich was gehört!«
»Jetzt hör’ ich’s auch! Das ist die Kupp­lung, die schleift.«
»Nein, das ist ein Wel­pe. Im Kof­fer­raum.«
»Die Wel­pen sind sonst aber viel lau­ter …«
»Sei mal still. Ich glau­be, da über­gibt sich einer …«
»So schlimm fah­re ich aber doch gar nicht!«
»Still, ich rie­che sonst nichts!«
»Du hörst nichts, woll­test du wohl sagen …«
»Wie soll ich auch etwas hören, wenn du die gan­ze Zeit redest?«
»Dann sage ich jetzt eben gar nichts mehr!«
»Ich rie­che nichts. Riechst du was?«
»Ich dach­te, ich soll­te den Mund hal­ten?«
»Viel­leicht war’s auch nur der Schei­ben­wi­scher …«
»Die Kupp­lung!«
»Was ist mit der Kupp­lung?«
»Die quietscht, wenn sie schleift!«
»Aber die Wel­pen sind ruhig!«
»Ich fah­re ja auch gar nicht schnell …«
»Du musst hier gleich links!«

Blatt_1

»Wo?«
»Hier … Alters­heim!«
»Dan­ke­schön!«
»Nein. Da steht Alters­heim. Auf dem Schild da drü­ben …«
»Christ­li­che Senio­ren­häu­ser, steht da.«
»Das ist doch das glei­che.«
»Aber da geht es gar nicht wei­ter …«
»Der Wan­der­weg führt aber über das Gelän­de!«
»Wenn ich noch wei­ter fah­re, dann ste­hen wir gleich an der Anmel­dung …«
»Dahin­ter geht es bestimmt wei­ter!«
»Die Stra­ße aber nicht!«
»Dann müs­sen wir eben wen­den und außen her­um fah­ren!«
»Wohin? Zurück?«
»Nein … in den Wald. Hier unten ist es doch auf viel zu neb­lig!«
»Unten ist es immer neb­li­ger, als in der Son­ne …«
»Als oben!«
»Wenn du das sagst!«

Blatt_3

»Ich sag’ jetzt gar nichts mehr! Was steht da auf dem Schild?«
»Gro­ßer Stein, 800 Meter. Ich halt’ jetzt an …«
»Hier? War­um? Wir sind doch noch gar nicht da!«
»Die Stra­ße ist aber weg!«
»Gra­de war sie aber doch noch da!«
»Jetzt ist sie aber weg!«
»Das ist doch nur der Nebel …«
»Ich steig’ jetzt aus!«
»Selt­sam, im Nebel zu wan­dern, ein­sam ist jeder Busch und Stein …«
»Wie meinst du das?«
»Hes­se!«
»Wel­cher Hes­se?«
»Her­mann Hes­se! Kein Mensch kennt den andern, jeder ist allein …«
»Ich steig’ jetzt trotz­dem aus!«
»Es ist so ruhig …«
»Die Wel­pen sind im Kof­fer­raum!«
»Ach …«
»Alle ein­ge­schla­fen!«

© Johannes Willwacher

error: Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt!