Wandkalender zugunsten von Border Collie in Not
Die neu­en Kalen­der zuguns­ten von Bor­der Col­lie in Not

Schön und gut: die beiden diesjährigen Kalender zugunsten von Border Collie in Not.

Wer einen Hund hat, der will, dass es ihm gut geht. Was so pau­schal dahin­ge­sagt nach­voll­zieh­bar klingt, trifft lei­der viel zu oft nicht zu: über­for­der­te Hun­de­be­sit­zer und miß­ver­stan­de­ne, ver­nach­läs­sig­te Vier­bei­ner zeich­nen oft­mals ein ande­res Bild. Die Tier­schutz­in­itia­ti­ve Bor­der Col­lie in Not, die aus der ABCD e.V. – der Arbeits­ge­mein­schaft Bor­der Col­lie Deutsch­land – her­vor­ge­gan­gen ist, hat es sich zur Auf­ga­be gemacht, sol­chen Not­hun­den zu hel­fen. Ehren­amt­lich steht die Initia­ti­ve dabei nicht nur bera­tend bei Pro­ble­men zur Sei­te, die sich bei der Hal­tung, Auf­zucht und Aus­bil­dung von Bor­der Col­lies erge­ben, son­dern unter­stützt auch bei der Ver­mitt­lung von Hun­den, die aus ver­schie­dens­ten Grün­den in Not gera­ten sind. Die Arbeit der Initia­ti­ve ist nur durch die Unter­stüt­zung von Drit­ten – durch Spen­den und Sach­spen­den – mög­lich. Eine Arbeit, die jede Unter­stüt­zung ver­dient!

2014 bin ich – eher zufäl­lig – auf einen Kreis von Frei­wil­li­gen gesto­ßen, der es sich zur Auf­ga­be gemacht hat­te, einen Kalen­der zuguns­ten von Bor­der Col­lie in Not zu erstel­len. Über die sozia­len Medi­en hat­te man dazu auf­ge­ru­fen, sich mit einem Foto sei­nes Hun­des an der Akti­on zu betei­li­gen – der Erlös des Kalen­ders soll­te aus­schließ­lich den Not­hun­den zugu­te kom­men. Da es nie­man­den gab, der sich mit der Gestal­tung und Druck­le­gung eines sol­chen Kalen­ders aus­kann­te, über­nahm ich die­se Auf­ga­be – bei einem ein­ma­li­gen, gemein­nüt­zi­gen Pro­jekt hin­ter­fragt man die auf­zu­wen­den­de zusätz­li­che Arbeits­zeit schließ­lich nicht –, und auch wenn das Ergeb­nis eher einem Sam­mel­su­ri­um unter­schied­lichs­ter Foto­gra­fien und For­ma­te ent­sprach, wur­de die Akti­on ein vol­ler Erfolg.

Seit 2014 haben wir die­se Akti­on jähr­lich fort­ge­führt und ste­tig pro­fes­sio­na­li­siert – in die­sem Jahr erschei­nen mit »Com­pa­n­ions« und »Away to me« (für arbei­ten­de Bor­der Col­lies) bereits die sieb­ten Jah­res­ka­len­der (DIN A4, 28 Sei­ten). Wer also noch auf der Suche nach einem Weih­nachts­ge­schenk für einen Bor­der Col­lie Freund ist (oder für einen, der es unbe­dingt noch wer­den soll­te), kann sich unter kontakt@bordercollie-in-not.de noch ein oder meh­re­re Exem­pla­re sichern (ein Kalen­der kos­tet 19,50 Euro inkl. Ver­sand, bei der Bestel­lung bit­te Namen und Anschrift sowie die gewünsch­te Sor­te und Men­ge ange­ben). Wem die schö­nen Fotos allein nicht genü­gen (dar­un­ter auch von unse­rer Hei­di und – mit Bud­dy, Cra­zy und Fel­low – von drei­en unse­rer Nach­zuch­ten), der lässt sich viel­leicht von dem guten Zweck über­zeu­gen: für die Not­hun­de – für Tier­arzt- und Fut­ter­kos­ten – zählt jeder Euro!

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Bor­der Col­lie in Not
Die Rech­te an den abge­bil­de­ten Foto­gra­fien lie­gen bei den jewei­li­gen Foto­gra­fen.

© Johannes Willwacher

error: Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt!