07|06|2015 – Die CAC Bad Salz­hau­sen in Kurz­fas­sung

Eigent­lich ist es bei­na­he red­un­dant sich über das Wet­ter aus­zu­las­sen, wenn man über die all­jähr­lich statt­fin­den­de Aus­stel­lung der bri­ti­schen Hüte­hun­de im Kur­park von Bad Salz­hau­sen schreibt – denn erfah­rungs­ge­mäß ist jenes nicht bloß gut, son­dern nahe­zu schweiß­trei­bend medi­ter­ran. Statt also über die nicht nur pho­ne­tisch als gege­ben anzu­se­hen­de Nähe von Nid­da und Niz­za nach­zu­den­ken, kon­zen­trie­re man sich doch bit­te dar­auf zu beto­nen, dass ein Besuch der CAC Bad Salz­hau­sen vor allen Din­gen eines ist: Schön. Oder, wie man in Hes­sen zu sagen beliebt: Schee!

07|06|2015 – CAC Bad Salz­hau­sen
(Bar­ry Makepeace/GB)
Broad­me­a­dows Body and Soul »Bud­dy«,
Zwi­schen­klas­se Rüden (4) V2 Res. CAC
Broad­me­a­dows Almost Rosey »Edda«,
Offe­ne Klas­se Hün­din­nen (9) V

Edda wur­de außer­dem ange­kört und darf im kom­men­den Jahr nun in die Fuß­stap­fen ihrer Mut­ter tre­ten und unse­re Zucht ver­stär­ken.

© Johannes Willwacher