13|11|2016 – Unser A-Wurf feiert seinen 4. Geburtstag
13|11|2016 – Unser A-Wurf fei­ert sei­nen 4. Geburts­tag

Unserem A-Wurf zum vierten Geburtstag: Das einzige Wichtige im Leben sind Spuren von Liebe, die wir hinterlassen. Lasst euch feiern, ihr sechs Border Collies!

Das ein­zi­ge Wich­ti­ge im Leben sind Spu­ren
von Lie­be, die wir hin­ter­las­sen.

Pfotenabdruck von Border Collie Hündin Nell

Wenn ich durch unser Haus gehe, lässt sich nicht leug­nen, dass hier Hun­de leben. In nahe­zu jedem Raum haben die Vier­bei­ner ihre Spu­ren hin­ter­las­sen. Man­che – wie die stump­fen, grau­en Haa­re auf den Pols­tern, die dort, wo die Hun­de im Vor­bei­ge­hen ent­lang strei­fen, braun gerän­der­ten Tape­ten oder die Kratz­spu­ren im Par­kett – sind offen­kun­dig. Man­che – wie das von Wel­pen­zäh­nen ange­nag­te Bein des Küchen­tischs oder die Fens­ter­schei­be, die im rich­ti­gen Licht von Hun­de­na­sen über­zo­gen ist – zei­gen sich erst auf den zwei­ten Blick. Und man­che – wie die zer­schlis­se­ne grü­ne Woll­de­cke, die zusam­men­ge­knüllt neben dem Bett im Gäs­te­zim­mer liegt – offen­ba­ren sich nur dem, der ihre Geschich­te kennt.

Ein grü­ne Woll­de­cke ist das ers­te, das zwei Wel­pen spü­ren, nach­dem ihre Mut­ter sie von der Frucht­bla­se befreit und abge­na­belt hat. Win­zi­ge Pfo­ten, die sich zuerst in den dun­kel­grü­nen Filz, dann in das Fell der Mut­ter gra­ben. Die glei­che Decke wird zum ers­ten Spiel­platz, zum ers­ten Aben­teu­er, das noch blind bewäl­tigt wer­den muss – und weil auch das »Müs­sen« selbst noch lan­ge nicht nach Ort und Stel­le fragt, weil es bald die­sen, bald jenen Wel­pen über­kommt, wird ganz selbst­ver­ständ­lich auf dem grü­nen Filz ver­rich­tet. Und ganz gleich, wie oft der­sel­be seit­dem gewa­schen, wie stumpf sei­ne Far­be gewor­den ist – die Spu­ren von sechs Wel­pen blei­ben an ihm haf­ten. Ein wenig an allem, um mich her­um.

Vier Jah­re – Arix, Edda, Lou, Zion, Gon­zo und Liv. Vier Jah­re, in denen ihr Spu­ren im Leben eurer Men­schen, in vie­len Leben hin­ter­las­sen habt. Viel­leicht waren nicht alle davon gut – viel­leicht habt hier einen Pan­tof­fel zer­kaut, dort eine Kat­ze auf­ge­schreckt, habt euch mit dem Nach­bars­hund ange­legt oder das Sofa ver­dreckt – viel­leicht waren aber die meis­ten davon schön. Und jeder eurer Pfo­ten­ab­drü­cke – wie die Woll­de­cke, die zusam­men­ge­knüllt neben dem Bett im Gäs­te­zim­mer liegt – eine Geschich­te, die von Lie­be erzählt.

Lasst euch fei­ern, ihr sechs Bor­der Col­lies!

13|11|2016 – Geburtstagsgrüße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburts­tags­grü­ße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburtstagsgrüße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburts­tags­grü­ße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburtstagsgrüße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburts­tags­grü­ße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburtstagsgrüße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburts­tags­grü­ße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburtstagsgrüße von Mama Nell
13|11|2016 – Geburts­tags­grü­ße von Mama Nell

© Johannes Willwacher