Strahlen um die Wette: Nell und Dirk
Strah­len um die Wet­te: Nell und Dirk

Omi macht das schon: mit unserer großen, alten Dame auf der CAC Wiesental – über Ausstellungshunde, die nie welche waren, plötzlich aber welche werden.

»Haupt­sa­che, Mut­ti hat Spaß«, sage ich und lege die gro­ße blaue, mit Wild­schwein­bors­ten besetz­te Bürs­te bei­sei­te, um die Hosen der Hün­din, die vor mir auf dem Tisch steht, mit der fei­nen Zupf­bürs­te nach­zu­ar­bei­ten. »Bei Nell ging es ja noch nie ums Gewin­nen, bei Nell ging es schon immer nur dar­um, einen net­ten Tag zu haben«, meint Dirk, der besag­te Hün­din an Kopf und Schul­tern hält, um sie dar­an zu hin­dern, sich zu set­zen – was sie, mit Augen­rol­len und Seuf­zen, natür­lich trotz­dem immer wie­der tut. »Kein Aus­stel­lungs­hund, nie gewe­sen«, nicke ich, »und ganz sicher nicht ohne Feh­ler«. Ich las­se die Zupf­bürs­te noch ein­mal gegen den Strich durch die Hosen flie­gen, die links und rechts der Rute von fei­nen grau­en Haa­ren durch­zo­gen sind, dann lege ich auch die­se Bürs­te bei­sei­te und klat­sche in die Hän­de. »Schö­ner wird’s nicht!«, rufe ich. Das fin­det auch Nell, schüt­telt sich erleich­tert, und springt behän­de vom Tisch. »Das wird ja was wer­den«, sagt Dirk. »Wir wer­den sehen«, den­ke ich.

Bei fünf Hün­din­nen, die in Wie­sen­tal in der Vete­ra­nen­klas­se gemel­det waren, haben wir uns für Nell eher mäßi­ge Chan­cen aus­ge­rech­net, die erhoff­te zwei­te Anwart­schaft auf den Vete­ra­nen­cham­pi­on zu erlau­fen. Zwei­fels­oh­ne ist Nell eine hüb­sche Hün­din, die mit ihrem Aus­druck schon man­chen Rich­ter bezau­bert hat. Weni­ger bezau­bernd sind aber die Feh­ler, die sie genau­so offen­sicht­lich hat: sie ist nicht nur eine Idee zu lang im Rücken und etwas zu steil in der Hin­ter­hand, hat die Ohren zu weit seit­lich ange­setzt und trägt die Rute ger­ne fröh­lich über dem Rücken, sie hat auch äußerst sel­ten Lust, ihr Gang­werk zu zei­gen. Das macht es bei ent­spre­chen­der Kon­kur­renz oft schwer, bis­wei­len unmög­lich, sie zu ihrem Vor­teil aus­zu­stel­len. In Wie­sen­tal war das aber irgend­wie anders – viel­leicht, weil dem Rich­ter ihr Aus­druck so aus­neh­mend gut gefiel, viel­leicht aber auch, weil unse­re alte Dame mit ihren bei­na­he zehn Jah­ren die Lust am Show­lau­fen ent­deckt zu haben scheint: wenn’s läuft, dann läuft’s!

05|05|2019 – CAC Wie­sen­tal
(Hans-Ulrich Häberli/CH)
On My Own Nell Now or never, Nell
Vete­ra­nen­klas­se Hün­din­nen (5) V1, Bes­ter Vete­ran
2. Anwart­schaft Dt. Vete­ra­nen­cham­pi­on

© Johannes Willwacher