Border Collie Hündin Ida mit einem Hunter Eichhörnchen Spielzeug
26|12|2019 – Unse­re Ida fei­ert ihren 9. Geburts­tag

Unsere Ida feiert ihren neunten Geburtstag: über Zweifel und Hoffnung – und eine Lebensfreude, die längst noch nicht gebrochen ist.

I owned every second that this world could give,
I saw so many pla­ces, the things that I did.
With every bro­ken bone I swe­ar I lived.
I lived, One Repu­blic (2013)

Das größ­te Wun­der ist, dass du noch da bist. Dass du hier sitzt, dünn und zer­brech­lich zwar, aber mit dem glei­chen Leuch­ten im Blick. Mit die­ser Lebens­freu­de, die unge­bro­chen, anste­ckend ist. Jeden Raum warm und hell wer­den lässt. Die für jeden Zwei­fel eine neue Hoff­nung erfin­det. Sich nicht damit abfin­det, jetzt schon gehen zu sol­len.

Es ist kaum drei Wochen her, da sah es so aus, als wäre es so weit. Da dach­ten wir, dass dir die Kraft fehlt und du ent­schie­den hät­test auf­zu­ge­ben. Die Vor­weih­nachts­zeit ist seit Jah­ren schon mit ähn­li­chen Gefüh­len besetzt – kurz vor dei­nem vier­ten Geburts­tag bist du zum ers­ten Mal krank gewor­den –, dass du dir eben jene Zeit aus­su­chen wür­dest, um schließ­lich den Abschied zu neh­men, hät­te also nicht nur zu dir, son­dern auch zu der ängst­li­chen Erwar­tung gepasst, mit der wir seit der ers­ten Krebs­er­kran­kung durch jeden Dezem­ber gehen. Vor drei Wochen also schien es so weit – tage­lang hast du nichts mehr gefres­sen, hast noch mehr an Kraft und Gewicht ver­lo­ren –, und ich habe dir unter Trä­nen ein­ge­flüs­tert, dass ich dich frei­ge­be, nicht län­ger fest­hal­te, wenn das Ende nun gekom­men ist. »Wel­ches Ende?«, hast du wohl dar­auf gefragt, bist auf­ge­sprun­gen und dem Leben hin­ter­her gejagt. »Wie könn­te ich jetzt schon gehen, wenn es noch so viel gibt, das ich dich leh­ren muss?«

Das Größ­te, das ein Hund in sei­nem Leben voll­brin­gen kann ist, aus einem Men­schen einen bes­se­ren Men­schen zu machen. Du hast in dei­nem Leben – so klein und unvoll­kom­men dei­ne neun Jah­re auch gewe­sen sein mögen – so vie­le Men­schen berührt, so vie­le Leben um so viel schö­ner und rei­cher gemacht. Mein Leben, vor allem. Und dafür dan­ke ich dir.

Das glück­lichs­te klei­ne Eich­hörn­chen. Für immer.

Border Collie Hündin vor dem Weihnachtsbaum
26|12|2019 – Unse­re Ida fei­ert ihren 9. Geburts­tag

© Johannes Willwacher