Broadmeadows Adventskalender – No. 1: Zion (Broadmeadows Avalon)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 1: Zion (Broad­me­a­dows Ava­lon)

Advent, Advent: die letzten Wochen des Jahres sollen eigentlich die Schönsten sein. Allzu oft sind sie aber genau das Gegenteil. Was sich empfiehlt, um Stress zu vermeiden – und was man daraus für die Hundezucht lernen kann.

Die Nach­barn haben bereits damit begon­nen, die Fens­ter und Vor­gär­ten weih­nacht­lich zu schmü­cken. Blin­ken­de Lich­ter­ket­ten, bunt leuch­ten­de Ster­ne und Gir­lan­den wer­den ange­knipst, sobald es däm­mert, und wenn ich die Stra­ße ent­lang fah­re – so wie jetzt – ist kaum ein Haus dar­un­ter, das nicht fest­lich beleuch­tet ist. Viel­leicht, den­ke ich, ist unse­res tat­säch­lich das Ein­zi­ge – und obwohl ich kaum Wert dar­auf lege, immer genau das zu tun, was alle ande­ren zu tun pfle­gen, über­kommt mich an die­sem Mor­gen für einen kur­zen Moment das Bedürf­nis, nicht – wie geplant – mit den Hun­den zum Spa­zier­gang zu fah­ren, son­dern viel­mehr das nächs­te Kauf­haus anzu­steu­ern und mich mit all dem ein­zu­de­cken, was rings­um in Vor­freu­de leuch­tet und blinkt. »Was den­ken, was reden die sonst?« Ich wische den Gedan­ken bei­sei­te und schal­te das Radio an, rech­ne bei­na­he damit, die lei­ern­den ers­ten Tak­te von »Last Christ­mas« zu hören, höre aber statt­des­sen Fred­die Mer­cu­ry, der über einen repe­ti­ti­ven Bass­lauf frei impro­vi­siert.

Under pressure
that brings a building down
splits a family in two
puts people on streets

Die Wochen vor Weih­nach­ten sind War­te­schlan­gen an den Kas­sen, über­füll­te Park­plät­ze und – je näher die ver­meint­lich schöns­te Zeit des Jah­res rückt – eine spür­bar aggres­si­ve Hek­tik. Psy­cho­lo­gen spre­chen von über­zo­ge­nen Ansprü­chen, war­nen davor, sich nicht in über­höh­te Erwar­tun­gen – weder an sich selbst, noch an ande­re – zu ver­stei­gen, und emp­feh­len ger­ne, sich den ritua­li­sier­ten Zeit­vor­ga­ben und cho­reo­gra­phier­ten Abläu­fen ganz bewusst zu ent­zie­hen. Statt dem Druck, der nicht allein von Brauch und Sit­te aus­geht, son­dern viel­mehr noch dem Bedürf­nis ent­springt, ein unbe­stimm­tes Weih­nachts­ge­fühl wie­der­her­zu­stel­len, also bloß eines: Ver­wei­ge­rung. Aber: kann Ver­wei­ge­rung wirk­lich gelin­gen, wenn es rechts und links fest­lich leuch­tet und blinkt?

It’s the terror of knowing
what the world is about
watching some good friends
screaming ‚let me out’

Der Blick nach rechts und links – das Gefühl, dass die Fens­ter der Nach­barn immer hel­ler strah­len, als die eige­nen – beglei­tet uns Züch­ter über das gan­ze Jahr. Stän­dig sieht und hört man etwas, das man auch ger­ne hät­te, liest von Erfol­gen, die ande­re fei­ern, und Auf­merk­sam­keit, die ande­re bekom­men. Aus Unzu­frie­den­heit bemüht man sich, alles genau­so zu machen, dem Bild zu ent­spre­chen, das der ande­re von sich ent­wirft – noch öfter zu beto­nen, wie sehr man sei­ne Hun­de liebt, noch mehr Aus­stel­lun­gen zu besu­chen, mehr Freund­schaf­ten zu schlie­ßen, mehr Fotos zu pos­ten –, immer im Blick zu behal­ten, was beim ande­ren funk­tio­niert. »Was hat der, was ich nicht habe?« Neid erzeugt Druck, weil Neid sich aus dem sub­jek­ti­ven Gefühl des Man­gels speist, das den einen über­höht, wäh­rend es den ande­ren nie­der­drückt, klein und unbe­deu­tend macht. Das unter Züch­tern so viel Neid herrscht, so viel und schlecht über ein­an­der gespro­chen wird, resul­tiert genau dar­aus: dem Wunsch, den Druck umzu­keh­ren und die eige­ne Posi­ti­on, das eige­ne Image – das Selbst­bild – zu ver­bes­sern. Dem eigent­li­chen Ziel, das von allen Züch­tern ver­folgt wer­den soll­te – näm­lich: die Ras­se in Soli­da­ri­tät und offe­nem Aus­tausch gesund zu hal­ten und ste­tig zu ver­bes­sern –, ste­hen Riva­li­tät und Kon­kur­renz­den­ken ein­deu­tig ent­ge­gen. Neid ver­gleicht, lässt aber kei­nen ech­ten Aus­tausch zu.

Can’t we give ourselves
one more chance?

»Viel­leicht«, den­ke ich und bli­cke den Hun­den nach, die vor mir durch den – ganz und gar nicht weih­nacht­li­chen – Sprüh­re­gen tra­ben, »viel­leicht wären die vier Wochen vor Weih­nach­ten schö­ner, ohne die­sen Blick nach rechts und links – ohne den bestän­di­gen Ver­gleich, was ande­re haben und man selbst nicht. Viel­leicht soll­te man den Blick viel eher nach innen rich­ten, sehen, was längst da ist – mehr sein, weni­ger sein wol­len – und all das, was man tut, mit ein biss­chen mehr Lie­be tun«.

Vier Hun­de vor mir auf dem Feld. Und alles ist gut.

Cause love’s such an old fashioned word
and love dares you to care for the people
on the edge of the night
and love dares you to change our way of
caring about ourselves

Under Pres­su­re, Queen with David Bowie (1982)

Broadmeadows Adventskalender – No. 2: Ella (Broadmeadows Euphoria)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 2: Ella (Broad­me­a­dows Eupho­ria)
Broadmeadows Adventskalender – No. 3: Ellie (Broadmeadows Celebrity Skin)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 3: Ellie (Broad­me­a­dows Cele­bri­ty Skin)
Broadmeadows Adventskalender – No. 4: Jill (Broadmeadows Edge of Glory)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 4: Jill (Broad­me­a­dows Edge of Glo­ry)
Broadmeadows Adventskalender – No. 5: Crazy (Broadmeadows Crazy in Love)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 5: Cra­zy (Broad­me­a­dows Cra­zy in Love)
Broadmeadows Adventskalender – No. 6: Nell
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 6: Nell
Broadmeadows Adventskalender – No. 7: Enya (Broadmeadows Emotion in Motion)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 7: Enya (Broad­me­a­dows Emo­ti­on in Moti­on)
Broadmeadows Adventskalender – No. 8: Zoe (Broadmeadows Cheek to Cheek)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 8: Zoe (Broad­me­a­dows Cheek to Cheek)
Broadmeadows Adventskalender – No. 9: Bounty (Broadmeadows Dressed for Success)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 9: Boun­ty (Broad­me­a­dows Dres­sed for Suc­cess)
Broadmeadows Adventskalender – No. 10: Nova (Broadmeadows Champagne Supernova)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 10: Nova (Broad­me­a­dows Cham­pa­gne Super­no­va)
Broadmeadows Adventskalender – No. 11: Spencer (Broadmeadows Disco Inferno)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 11: Spen­cer (Broad­me­a­dows Dis­co Infer­no)
Broadmeadows Adventskalender – No. 12: Heidi
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 12: Hei­di
Broadmeadows Adventskalender – No. 13: Buddy (Broadmeadows Body and Soul)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 13: Bud­dy (Broad­me­a­dows Body and Soul)
Broadmeadows Adventskalender – No. 14: Joey (Broadmeadows Black Diamond)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 14: Joey (Broad­me­a­dows Black Dia­mond)
Broadmeadows Adventskalender – No. 15: Nana (Broadmeadows Desert Rose)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 15: Nana (Broad­me­a­dows Desert Rose)
Broadmeadows Adventskalender – No. 16: Bran (Broadmeadows Cloud Rider)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 16: Bran (Broad­me­a­dows Cloud Rider)
Broadmeadows Adventskalender – No. 17: Beau (Broadmeadows Bouncing Off Clouds)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 17: Beau (Broad­me­a­dows Boun­cing Off Clouds)
Broadmeadows Adventskalender – No. 18: Ida
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 18: Ida
Broadmeadows Adventskalender – No. 19: Elvis (Broadmeadows Empire State of Mind)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 19: Elvis (Broad­me­a­dows Empi­re Sta­te of Mind)
Broadmeadows Adventskalender – No. 20: Fly (Broadmeadows Cornflake Girl)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 20: Fly (Broad­me­a­dows Corn­fla­ke Girl)
Broadmeadows Adventskalender – No. 21: Iska (Broadmeadows Beauty Queen)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 21: Iska (Broad­me­a­dows Beau­ty Queen)
Broadmeadows Adventskalender – No. 22: Lou (Broadmeadows A-Punk)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 22: Lou (Broad­me­a­dows A-Punk)
Broadmeadows Adventskalender – No. 23: Twix (Broadmeadows Break on through)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 23: Twix (Broad­me­a­dows Break on through)
Broadmeadows Adventskalender – No. 24: Edda (Broadmeadows Almost Rosey)
Broad­me­a­dows Advents­ka­len­der – No. 24: Edda (Broad­me­a­dows Almost Rosey)

© Johannes Willwacher