Foto des Monats: Immer ich? Kann nur »Joey« sein …

Liebe Pepper, liebe Iska,
lieber Buddy und lieber Beau!

Pepper, ich kann dich beruhigen, der Staubsauger hat mich nicht verschlungen. Du sollest mal Buddy fragen, er ist auf dem richtigen Weg mit dem Auto. Aber das Autofahren ist nicht so mein Ding, nur in Frauchens Auto gefällt es mir ganz gut. Da muss ich nicht in die Box, sondern darf hinten sitzen. Es heißt ja nicht umsonst, dass nur die wichtigen Leute immer hinten sitzen!

Gestern konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Ihr hättet mal Herrchen und Frauchen sehen sollen als sie vor meiner Schlafbox hocken um mich zu überreden doch mal hinein zu gehen. Also so ganz hinein, nicht nur die Vorderbeine. Aber ich bin wie ein Aal, nur nicht so glitschig. Die hatten ganz schön Arbeit. Aber ich bin dann doch nicht so (die Mühe sollte sich lohnen), und bin dann doch mal in dem Ding verschwunden. Die letzte Nacht war dann auch nicht so schlecht (ich darf ja wieder raus), und morgens bekomme ich schon zur Zahnpflege den Kauknochen. Auf meinem Kissen spiele ich danach mit meinen Tieren »Böser Hund«, da wissen auch die gleich, wie der Hase läuft.

Heute haben wir die Oma am Bus abgeholt, ich bin nicht alles gelaufen, sondern Frauchen musste mich tragen. Die Oma kam mit einem Ding mit vier Rädern, kein Auto, sowas zum Schieben. Habe ich sofort untersucht und auch mal im Körbchen gesessen. Aber nur zur Probe.

Wie geht es euch, wart ihr im Garten? Wir gehen immer auf die Wiese vor der Tür, und heute morgen hätte Frauchen fast einen Igel über den Haufen gerannt. Ich durfte ihn nicht untersuchen. Zu gefährlich, sagt Frauchen.

Momentan liege ich in der Küche und schlafe, ich habe ja meine Sekretärin, die für mich schreibt!

Viele liebe Grüße,
Euer Joey